Willkommen auf unserer Website

„Mediation im Bauwesen“

Mediation stellt gerade im Bauwesen eine günstige und effiziente Möglichkeit dar, wie man scheinbar unlösbare Konflikte aufarbeiten kann.
Sie geht gegenüber dem üblichen Gang vor die Gerichte völlig neue Wege.

Voraussetzung ist der freiwillige Entscheid aller Konfliktparteien, die Mediation als geeignetes Verfahren für die Konfliktbewältigung in vertraulichem Rahmen zu wählen.
In den Mediationssitzungen erarbeiten sich die beteiligten Parteien gemeinsam eine für alle tragbare Lösung unter der fachkundigen Gesprächsleitung ausgebildeter MediatorInnen.
Die Lösung wird nicht von den MediatorInnen vorgegeben, sondern kann allmählich mit deren neutralen und all-parteilichen Unterstützung entstehen, indem alle Beteiligten in Eigenverantwortung ihre Interessen, Bedürfnisse und möglichen Lösungsansätze darlegen können, bis nach gemeinsamer Verhandlung aller Vor- und Nachteile eine schriftliche Vereinbarung entsteht. Es wachsen aus dieser Gesprächskultur dauerhafte und tragfähige Lösungen, die beide Seiten gestärkt und gelöst aus der Mediation herausgehen lassen.

Seit einiger Zeit unterstützt auch der SIA (Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein) die Mediation in seinen vorgedruckten Vertragsformularen: „In einem Streitfall wird vor Anrufung eines Gerichtes eine Mediation durchgeführt.“
Ebenso kennen die neuen Straf- und Zivilprozessordnungen die Möglichkeit eines Verfahrensunterbruches zugunsten einer Mediation.

In finanzieller Hinsicht bietet die Mediation klare Vorteile, weil sie meist in wenigen Sitzungen effizient zu einem allseits akzeptierten, verbindlichen Resultat führt.
Mediation kann viel flexibler und schneller durchgeführt werden als ein Rechtsverfahren: Die Konfliktparteien können mit dem von ihnen gewählten Rhythmus der Mediationssitzungen das Tempo selbst bestimmen. Konflikte müssen also nicht lange ungelöst bleiben. Dies macht Massnahmen zur Überbrückung offener Auseinandersetzungen überflüssig, welche gerade bei zeitintensiven Planungs- und Bauabläufen hohe Kosten verursachen können.
Die Mediation dient nicht nur der Klärung eigener Anliegen, sondern hilft auch, die Gegenseite besser zu verstehen, sodass zukünftige Begegnungen und die Zusammenarbeit mit den ehemaligen Konfliktparteien weiterhin möglich bleiben.


Mediation im Bauwesen:

Der effiziente Weg zu einer allseits tragfähigen Lösung